Dienstag, 4. Mai 2010

Der Geschmack von Apfelkernen - Hagena


Ich habe für unseren Kurzurlaub in Lutzmannsburg doch noch ein tolles Buch gefunden, das auch schon lange auf meiner Wunschliste gestanden ist:

von Katharina Hagena - Der Geschmack von Apfelkernen
oder
'Manche Bücher kommen genau zum richtigen Zeitpunkt'.

Es hat einfach alles, was ich an diesem Wochenende gebraucht habe:
Erinnern und Vergessen,
Lachen und Tränen,
Kitsch und Poesie.

Es ist ein wunderbares Buch mit einer Brücke von der Gegenwart in die Vergangenheit,
ein Buch über eine Familie, enttäuschte Erwartungen und Geheimnisse.

In meiner Vergangenheit hat sich übrigens letzte Woche auch ein Kapitel geschlossen:
die Gelegenheit, meinen leiblichen Vater kennenzulernen ist vorbei.
Ich hoffe, er hat seinen Frieden gefunden.


Kommentare :

meinWeg hat gesagt…

Liebe Claudia,
deine Zusammenfassung klingt sehr interessant. Ich werde das Buch mal aus der Bücherei ausborgen (wenn sies haben?).
Derzeit komme ich eigentlich zu nix ;), schade auch ,daß der Buchblog so eingeschlafen ist :(

Auf jeden Fall wünsch ich dir erholsame Thermentage und bis bald lesen!
Kay

meinWeg hat gesagt…

ps: es ist gut, daß du mit der Suche abgeschlossen hast und nun beruhigt in die Zukunft blicken kannst!!

malala hat gesagt…

Danke Kay, das Buch hab ich eh schon in der Therme gelesen.

Und direkt mit der Suche abgeschlossen kann man nicht sagen, weil ich ihn ja schon vor vielen Jahren gefunden habe, er aber nichts von mir wissen wollte.

Jetzt ist er gestorben, daher gibt es eben keine Gelegenheit mehr...

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...