Donnerstag, 25. August 2016

Nähbloggerwochenende & RUMS


Pünktlich zum (baldigen) Ende des Sommers melde ich mich mal hier am Blog zurück. 

Ein paar wirklich verrückte Wochen liegen hinter uns, 
ich habe eine Menge zum Zeigen und ein paar Neuigkeiten 
doch dazu erst in ein paar Tagen mehr...

Heute mal einen kurzen Rückblick vom letzten Wochenende. 

Andrea von liebedinge hat ein paar Mädels zum gemeinsamen Nähen eingeladen, 
ich hatte das große Glück dabei sein zu dürfen. 

Zusammen mit Mirja betreibt Andrea einen ganz entzückenden Laden in Klagenfurt, 
'Mirandas Welt' - 
der wurde letztes Wochenende kurzerhand zu einer kleinen Nähfabrik umfunktioniert. 

Es wurde natürlich nicht nur genäht... ;) 

Jeder hatte am Ende ein genähtes Teil an, ob ganz fertig oder nicht - 
darüber breiten wir erstmal den Mantel des Schweigens. 


Hoffentlich bekomme ich jetzt alle zusammen:

Sylvia - ohne Blog? 
Babsi von rundundeckig
Esther von fadenschnitt
Kathrin von kdidit
Andrea von liebedinge
Michi von littlebee
ich  
und hinter der Kamera:


Ja. Mein Mann war auch mit. :)
Er hat zwar nicht mitgenäht (obwohl er Lust dazu gehabt hätte), 
aber irgendwie hat er dann doch zur Gruppe gehört 
und immer brav Bügeleisen ein- und ausgesteckt. 

Ich habe mir den Blazer Lady Grace nach dem Schnitt von Mialuna genäht, 
eigentlich nur als Teststück gedacht - ihr kennt mich ja... 

Der graue Sweat mit den Dreiecken ist von Fetzengaudi
die Knöpfe von Happy Home (na klar musste ich zu Happy Home! :D),
der dunkelblaue Sweat war ein Reststückerl.

Der Blazer ist komplett mit Overlock und Cover genäht, 
nur bei einigen Nähten habe ich ein paar Stiche von Hand geschlossen. 


Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, der Blazer war mir zu wenig sommerlich, 
aber als Herbst / Winter- Teil gefiel er mir plötzlich total gut. 
Außerdem steh ich einfach auf die Knöpfe. :D 

Hier sind alle Blazermädels zusammen:


Ich persönlich würde glatt alle nehmen, 
leider wollten die anderen ihre Blazer einfach nicht hergeben. Tssss. ;) 

Mir hat dieses Wochenende den totalen Motivationsschub gegeben, 
es war einfach perfekt, irgendwie haben sich da zufällig genau die Leute getroffen, 
die auf einer Wellenlänge schwimmen. 

Mädels, das müssen wir unbedingt wiederholen!!! 

Vielen Dank an Andrea für die Gastfreundschaft
und an Michi für die Einladung! 


Verlinkt bei:
RUMS


Dienstag, 26. Juli 2016

Ein kurzes Hallo!


Ich hatte gedacht, im Sommer hätte ich endlich mehr Zeit und Ruhe für den Blog...
naja, falsch gedacht. :D

Im Moment gehört jede freie Minute meiner Familie,
wir genießen diese herrlichen Tage meistens am Wasser - 
paradiesische Zustände, die ruhig noch länger anhalten dürfen. 

Deswegen nur ein paar Insta-Schnappschüsse, 
würde mich freuen, euch dort zu lesen: klick
Mit dem Blog möchte ich mir bis zum Ende der Ferien keinen Stress machen, 
wenn es sich ausgeht, hätte ich recht viel zu zeigen, 
mein erstes Dirndl und zwei Fotobücher zum Beispiel, 
farbenfrohe Projekte im Garten und Haus,
sogar meine Lissabon- Azulejos habe ich zum Teil schon verarbeitet. 

Und natürlich hoffe ich auf ein paar ruhige Minuten, um meine Blogrunden zu drehen, 
inzwischen wünsche ich euch aber schon mal viele tolle Sommer-Sonnenstunden! 



Verlinkt bei:
Create in Austria

Dienstag, 12. Juli 2016

Buntstiftzaun reloaded


Unser kleiner Buntstiftzaun ist hier in der Gegend ziemlich bekannt, 
es gab viele besorgte Nachfragen, als wir ihn für eine Generalsanierung abnehmen mussten, 
eine Mama hat mir sogar erzählt, dass ihre kleine Tochter einen Trotz-Wut-Heulanfall 
direkt vor unserem Haus bekommen hat, bloss weil der Zaun weg war. 

Dieses Drama habe ich zwar nicht persönlich verfolgt, aber ich will es mal glauben, 
immerhin ist der Zaun ein beliebtes Foto- und Streichelmotiv. :D
Jetzt, wo er wieder in alter Frische strahlt, erfreue ich mich auch wieder an seinem Anblick, 
ich weiß nicht, es macht mich einfach jedes Mal glücklich, wenn ich ihn so betrachte. 

Der Zaun ist nach einer Idee von Bine Brändle entstanden, 
vielleicht kann sich ja jemand noch an unseren Ausflug zu ihrem Haus erinnern?
klick

Ja ich weiß, unser Zaun ist bei weitem nicht so toll wie das Original, 
aber für uns ist er trotzdem etwas ganz Besonderes! 

Hier also ein aktuelles Foto:


Und jetzt Augen zu!

Vorher: 


Kam mir gar nicht so schlimm vor, wie es jetzt auf den vorher-nachher Fotos wirkt
und die Leute sind trotzdem immer stehen geblieben und haben den Zaun angegrapscht und bestaunt. 

Jedenfalls bin ich sehr froh, dass wir das endlich geschafft haben, 
war schon seit zwei Jahren auf der ToDo Liste, aber so eine Renovierung erledigt sich leider
nicht in ein paar Stunden (abnehmen, putzen, schleifen, streichen, nochmal streichen, bei manchen Farben, z.B. gelb, ein drittes Mal streichen, frische Vogelkacke wegputzen *seufz*, 
lackieren, montieren). 

Ich wünsche euch einen bunten Dienstag! :) 


Verlinkt bei:
Create in Austria

Donnerstag, 30. Juni 2016

Basic Tank Top Geburtstagsshirt


Anfang der Woche gab es endlich wieder mal Nachschub in der Welt der Männerschnitte, 
perfekter hätte der Zeitpunkt gar nicht sein können
(außer natürlich 5 Jahre früher :D ), 
denn mein Liebster hat heute Geburtstag und klar - am liebsten näh' ich ihm was. 

Dieses Jahr hat er sein großes Hauptgeschenk schon zum Vatertag bekommen
(obwohl man Haustiere ja eigentlich nicht zu solchen Anlässen schenkt, 
aber ich schätze, wenn es gleich 500 auf einmal sind und im Garten lebt, 
fällt es nicht mehr unter 'Haus'tier, oder?) und für heute nur noch ein Geburtstagsshirt. 


Der Tank Top Schnitt passt ihm sowas von perfekt, 
da werden zukünftig bestimmt keine mehr gekauft.

Ähm, wartet mal... haben wir eh noch nie, 
die anderen hat alle meine Schwiegermama aus Madagaskar mitgebracht. :D 

Tja, das ist in Zukunft 'fady' (verboten). 

So, ich muss dann mal schnell ein Geburtstagsfrühstück vorbereiten gehen, 
habt einen tollen Tag! 


Verlinkt bei:
Create in Austria 



Dienstag, 28. Juni 2016

Unser bunter Steinhaufen


Endlich ist das neue Buch von Bine Brände erschienen
und es ist wieder ein Meisterwerk mit tollen Ideen. 

Eine habe ich mir gleich mal rausgepickt und mit meiner Tochter losgelegt. 
Was für ein Glück, dass wir bei allen Ausflügen immer zu Steinsuchern werden
und genügend Material zu Hause hatten. :D 


Wenn man mal angefangen hat, fällt es recht schwer auch wieder aufzuhören. ;)

Das Grab meiner Oma hat auch zwei Herzchen-Steine bekommen...


Die Möglichkeiten sind ja unendlich, 
bis zum Ende der Ferien haben wir bestimmt einen ganzen Haufen beisammen. 

Schönen Dienstag allerseits! :)

Verlinkt bei:
Create in Austria


Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...