Montag, 7. Januar 2019

Was bleibt von 2018, was kommt 2019?


Selten war mir ein Jahreswechsel so gleichgültig wie diesmal, 
die Tage davor und danach waren unspektakulär, 
bei all der Aufregung mal eine angenehme Abwechslung. 

Wobei ich 2018 in sehr guter Erinnerung behalten werde, es war ein tolles Jahr. 

Natürlich gab es auch Ereignisse, auf die ich verzichten hätte können, 
ein lieber Bekannter ist z.B. viel zu früh und unerwartet verstorben, 
auch etwas, das vom letzten Jahr bleiben wird... 

Die erste Hälfte stand ganz im Zeichen von Arbeit und beruflicher Weiterentwicklung,
nicht zu vergessen die spannenden Tage im Museum bei der Baobab-Ausstellung. 
Dann im Sommer die große Abenteuerreise nach Madagaskar
und ab dem Herbst ging es hauptsächlich um die Eingewöhnung vom Bonuskind. 

Wenn mir jemand Anfang 2018 gesagt hätte, dass wir Weihnachten zu fünft feiern würden, 
bzw. mit der Freundin vom Sohn sogar zu sechst, ich hätte ihn für verrückt erklärt. ;) 

Das ist aber auch das spannende am Leben:
man weiß nie was die nächsten Tage, Wochen, Monate bringen werden 
und kann nur hoffen, dass die Gesamtbilanz positiv ausfallen wird. 

Bevor ich mich endgültig von 2018 verabschiede und 2019 herzlich willkommen heiße, 
noch ein kleiner Rückblick in Form des diesjährigen Kalenders, 
den ich für die Großeltern als Weihnachtsgeschenk gemacht habe:



Meine 6 Lieblingsseiten:

Die Kalender haben wir bei PosterXXL machen lassen,
für den Preis ist die Qualität in Ordnung.
Mich stört am meisten, dass man das vorgegebene '2019' am Deckblatt nicht ändern kann
und die Fotos werden immer ein bisschen dünkler
(wir checken die Farben am PC und am Laptop und beide zeigen die Seiten heller an),
aber es wird jedes Mal sehr schnell geliefert und ich kann damit leben.

Nächstes Jahr möchte ich die Kalender aber wieder mal wo anders machen lassen,
dazu muss ich mich aber zeitlich ein bisschen besser organisieren. :D

Und was kommt jetzt 2019? 


Neujahrsvorsätze habe ich keine, mein Leben läuft eigentlich im Moment ungefähr so,
wie ich es mir immer gewünscht und vorgestellt habe
und ich hoffe, es wird zumindest noch eine zeitlang so bleiben.

Solange wir von schweren Schicksalsschlägen verschont bleiben, kann ich mich nicht beschweren
und an mir selber zu arbeiten, mich selber immer wieder bei der Nase nehmen,
das bleibt sowieso ein lebenslanger Prozess, dem ich mich gerne stelle.

Ich wünsche euch allen vor allem Glück und Gesundheit,
alles andere findet sich dann von selbst.


Kommentare :

kristina hat gesagt…

Ich wünsche euch auch ein wundervolles und glückliches 2019.
Lg Kristina

CheRRy s World by Geraldine hat gesagt…

Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute im neuen Jahr! Ich freu mich dich bald wieder zu sehen :)
GLG, Geraldine

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Malala,

der Kalender sieht klasse aus und die Großeltern werden jetzt jeden Monat mit freude umblättern und die tollen Bilder bestaunen. :) Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr auch einen Kalender für die Großeltern zu machen, die Kinder werden einfach sooo schnell groß.... . :)

Was gibt es schöneres als ein Weihnachtsfest im Kreis der Lieben? Ich finde da können gar nicht genug kommen. :)

Ein tolles neues Jahr und ganz liebe Grüße die Nähbegeisterte

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...