Dienstag, 17. September 2013

Creadienstag - Kronkorken


Kennt ihr die Künstlerin Bine Brändle?

Sie ist schuld daran, dass ich in den letzten Monaten sehr intensiv Kronkorken gesammelt habe,
meine Familie und Freunde können ein Lied davon singen, 
in Restaurants habe ich gefragt, bei ebay welche ersteigert 
und ein paar Mal sogar auf der Straße liegende zusammen geklaubt...

Eine hübsche kleine Sammlung ist dadurch schon entstanden, 
leider noch lange nicht groß genug
um damit einen ganzen Tisch zu bekleben. 

Daher mussten zuerst einmal ein paar kleine Projekte her, 
ein paar Kronkorken sind so cool, die würden auf einem riesigen Tisch sowieso nur untergehen. 

Entstanden sind also zwei Seifenschalen 
(bei uns im Haus gibt es leider nur die langweilige, nicht duftende Kernseife, 
da ich auf alle anderen allergisch reagiere)
und ein Tontöpfchen:

 




Vielen Dank an alle, die für mich so fleißig gesammelt haben,
bitte hört noch nicht auf, ich brauche noch eine ganze Menge! :)

Die Anleitung von Bine wird es sicher bald auf ihrer Homepage geben,
bzw. hier findet ihr das Video: klick

Und das ist dann auch schon mein heutiger Beitrag zum Creadienstag und
 zum Upcycling Dienstag passt er auch ganz gut: klick


Ich bin schon gespannt, welche Inspirationen ich dort heute wieder finden werde! :D 


Kommentare :

bella manella hat gesagt…

ma die sind aber cooool!!! SO habe ich die kronkorken noch nie gesehn, das ist ein so feine inspiration!!!! vielen dank dafür!! lg manuela

Brigitte hat gesagt…

das ist ja wirklich fantastisch geworden, ich habe noch nie so schöne kronkorken gesehen! der kronkorken mit dem hai, den hätte ich auch gerne ;-) einfach toll.
ganz liebe grüsse brigitte

kitzkatz hat gesagt…

Wow, wie cool! Sieht fantastisch aus!
Und da fällt mir gleich ein, dass mein kleiner Bruder lange Zeit Kronkorken gesammelt hat - ich musste ihm sogar welche aus Japan mitbringen ... hm, muss ihn nächstes Mal, wenn ich ihn sehe, UNBEDINGT fragen, was daraus geworden ist. Vielleicht kann ich ja deine Idee nachmachen? Wäre fein!
Liebe Grüße
Anneliese, auch Bine-Brändle-Fan ;-)

Numinala hat gesagt…

klasse - das ist ja ne tolle idee und super umgesetzt - prima !!!
lg von der numi

Sabine / Insel der Stille hat gesagt…

Tolle Idee und die Kronkorken sind ja wirklich schön!
Liebe Grüße
Sabine

JULA Puppenkleidung hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee - mein Großer sammelt auch Kronkorken und ich frag mich immer, was wir damit bloß anfangen sollen... :-)
Die Seifenschale ist eine super Idee, bei uns gibt es auch "normale" Seifen!

LG, Claudia

Katrin hat gesagt…

Das sieht ja echt super aus, so wunderschön bunt. Ich habe neulich in irgendeiner Zeitschrift gesehen das eine Familie den Boden ihres Klo´s mit Kronkorken gefliest hat, sah auch klasse aus.
Grüßchen
Katrin

rankhilfe hat gesagt…

was für eine witzige idee und die seifenschalen sehen richtig klasse aus.

Nina hat gesagt…

Höremal, das sieht ja toll aus! Meine wohlgehütete Kronkorkensammlung schreit auf einmal nach einer so stylischen Weiterverwertung. Danke!
Beste Grüße sendet Nina

sjoe hat gesagt…

wow, wie toll! und was für wunderbare Kronkorken du da zusammenbekommen hast!
falls du irgendwelche übrig oder doppelt hast, würde ich mich freuen...
ich möchte meine als Pinnwandmagnete nutzen.

LG
sjoe

malala hat gesagt…

Der war im Ebay-paket dabei, ich frag mich auch, auf welchem Getränk der wohl war! :D

Glg
Claudia

Sulevia hat gesagt…

Hey cool - das sieht ja klasse aus... schade, dass ich keine Kronkorken habe.... außer....die vom Malzbier.... LG

malala hat gesagt…

OMG!!! DAS ist ja überhaupt mal die coolste Idee ever. Hmmmm, wieviele Jahre muss ich da wohl sammeln? ;)

Glg
Claudia

coccinellids hat gesagt…

Sehr, sehr cool!

Liebe Grüße,
kik

FräuleinMutti hat gesagt…

Hihi, wie cool:) der Aufwand mit dem Deckel schnorren, sammeln, ersteigern... hat sich wirklich gelohnt:) die sehen ganz bezaubernd aus deine Werke!!! Und soooo viele schöne bunte Deckel :)
Ich bin dann mal gespannt auf den Tisch;)
Alles Liebe,
FräuleinMutti

diefahrradfrau hat gesagt…

Das sieht ja wirklich supertoll aus! Herrliche Motive auf den einzelnen Kronkorken! Mag ich total gern.
Liebe Grüße
Christiane

greenfietsen hat gesagt…

Tolle, witzige Upcycling-Idee, noch dazu sehr stylish. Auf den Tisch bin ich sehr gespannt. Wenn du magst, schaue ich mal nach, ob wir nicht auch noch ein paar Kronkorken haben und schicke sie dir zu. :-)

Liebe Grüße, Katharina.

Claudia Jahnke hat gesagt…

Toll geworden. Ich hab das auch schon mal irgendwo gesehen, aber als Fußboden im Bad, glaubeich. Und hab überlegt, wo man das noch anwenden kann. Deins ist cool.
LG Claudia

Steffi hat gesagt…

Oh ja, die Bine kenne ich. Durch einen Beitrag von ihr, bin ich damals an das Glasperlendrehen gekommen.
Deine Projekte sind wunderbar geworden - herrlich bunt!
Liebste Grüße von steffi

art.of.66 hat gesagt…

Boah,
was für eine tolle Idee und die Umsetzung ist top. Gefällt mir sehr gut. Werde ich sicher auch mal probieren.
Magst du auch bei meiner Revival-LinkParty mit einen schönen Projekt von dir mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

Liebe Grüße und schönes We,
Simone

Oma macht das schon hat gesagt…

Cool, ich frage mich nur,
wie du die Knicks von den Flaschenöffnern rausbekommst,
bei unseren sind die immer ziemlich hartnäckig.
Ein Bekannter hat die Balken am Sommerhäuschen damit verziert, ist schon über 20 Jahre her und sieht immer noch klasse aus.
Liebe Grüße
Nähoma

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...