Freitag, 24. Oktober 2014

Blogpause


Ich sag's euch, der Oktober 2014 wird in die Annalen eingehen, 
es ist einfach crazy, was sich bei uns zur Zeit abspielt. 

Doch zuerst einmal: vielen Dank für die lieben Kommentare gestern, 
ich hab mich irrsinnig gefreut!
Und völlig unerwartet, aber dadurch sogar noch cooler: 
es haben doch einige mein XXL-Barcelona Post gelesen 
und ich hab sogar noch neue Tipps bekommen! 
Ist das nicht genial? 

Einmal muss ich selbst auch noch kurz darauf zurückkommen, 
denn ich möchte euch noch etwas zeigen. 

Das war ein Teil unsere Shoppingausbeute: 


Einige Sachen haben es nicht auf das Bild geschafft,
meine Mama hat meinem Mann z.B. noch ein Hemd gekauft, 
das man auf dem Bild nicht sieht 
und ich habe auch etwas bekommen: 


Meine erste Uhr seit mindestens 10 Jahren!
:)

So, jetzt aber: warum Blogpause?
Weil mein ganzes Nähzeug zur Zeit in Kisten verpackt ist. 

Eigentlich kein Grund zur Freude?

Doch! Wenn das Nähzimmer in den nächsten Wochen komplett renoviert und neu eingerichtet wird, 
dann schon!
Und genau das kommt gerade auf mich zu. 
Ich kann euch sagen, es ist unglaublich, was sich in 15 Jahren so alles in einem einzigen Zimmer 
ansammeln kann. Da habe ich tatsächlich Sachen gefunden, die ich beim Einzug genau so in eine
Ecke geräumt habe und seit damals nie wieder angesehen habe. 

Gut, jetzt wo ich sie wiederentdeckt habe, 
werde ich sie sicher auch bald wieder verwenden! *lach*

Nein, kommt natürlich alles auf den Müll, 
aber es bleibt trotz Ausmisten noch immer mehr als genug über. 

Zum Glück muss ich nicht ganz auf das Nähen verzichten, 
denn die meisten Stoffe und Maschinen übersiedeln für die Renovierungszeit 
zu meiner Mama, wo ich sie regelmässig besuchen kann, 
aber natürlich wird alles nicht wie gewohnt laufen. 

Und als wäre diese ganze Umbaugeschichte nicht schon crazy genug, 
kommen genau in den nächsten Wochen auch noch etliche Termine zusammen. 
Heute fährt Fabsi z.B. auf Pfadfinderlager (ich freu mich echt für sie, obwohl 
am Mittwoch Mathe Schularbeit ist und die Noten im ersten Semester ausschlaggebend 
für die fortführende Schule sind...), morgen treffen wir uns mit lieben Freunden zum Essen 
und die dritte Mann Tour und am Montag haben wir Karten für Richard III., von und mit 
Michael Niavarani, auf das ich mich schon seit Wochen sehr freue, 
aber jetzt Terminmässig doch sehr ungünstig fällt, weil eben gleichzeitig Renovierungsbeginn.


Ja, und so geht es in den nächsten Wochen weiter, 
sowohl in der Schule, als auch beruflich und privat kommt da einiges auf uns zu, 
deswegen wird es hier am Blog wahrscheinlich ruhig bleiben. 

Kann natürlich auch alles ganz anders kommen, 
in diesem Sinne: habt ein verrückt - tolles Wochenende
und drückt mir die Daumen, dass ich nicht wahnsinnig werde
und das heute mein letzter Freutag ist! :D


Kommentare :

Babsi hat gesagt…

Alles Gute beim Umbau, viel Spaß beim Niavarani *Neid*, trotz allem ein bisschen Zeit zum Nähen - und vor allem: hoffentlich bis ganz ganz bald!
lg
Babsi

Babsi hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Geraldine Cherry hat gesagt…

oh ihr ward auch bei Happy Pills :) Ich liebe dieses Minigeschäft!!! und das Gummizeug ist viel besser als unseres hier ;)
Die 3. Mann Tour hab ich immer noch nicht gemacht - so lang will ich schon...
Viel Spass und ich freu mich schon wenn du wieder online bist :)
GLG, Geraldine

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...