Dienstag, 7. April 2015

Pause aus


Keine Sorge, bei mir ist keine Ostereifärberei explodiert
mir war nur einfach nach Veränderung und Farbe.  

Ich hatte ein ziemlich heftiges kreatives Tief im Februar, 
es gab da ein paar Sachen, die mich beschäftigt haben, 
darauf mag ich aber gar nicht lange eingehen, 
denn mich haben Dinge genervt, die nicht per se schlecht sind, 
aber nach so vielen Jahren Nähen und Bloggen einem einfach mal zuviel werden. 
So eine Phase hat wahrscheinlich jeder hin und wieder, denke ich mir. :) 

Jedenfalls war es eine gute Gelegenheit,
sich einem anderen Projekt zu widmen,
das ich schon länger im Hinterkopf hatte:
und zwar meinen eigenen Stoff gestalten. 

Und zwar so richtig mit echten Farbtuben, Pinseln, Stempeln, Folien, Schablonen...
und so, dass es definitiv nie ein zweites, genau gleiches Stück geben wird.

Begonnen habe ich mit einem Stück weißer Baumwolle
und mich dann Schicht um Schicht vorgearbeitet.
Fast eine ganze Woche hat es gedauert, bis ich vom ersten Farbtupfer
zu dem Punkt kam, an dem der Stoff für mich fertig war.

Einen kleinen Streifen habe ich schon in der Tasche für meine Tochter verarbeitet: 


Für so einen Beutel braucht man kein Schnittmuster,
die Größe ergibt sich einfach durch das vorhandene Material. 

Der graue Pulli stammt noch aus der Kindergartenzeit meiner Kleinen, 
sie hatte ihn damals allerdings nicht besonders oft an, 
deswegen war er super erhalten, nicht so wie seine rosafarbene Schwester.
Das rosa Bündchen ist zwar genau von diesem Pulli recycelt, 
der Rest war leider nur noch ein Fall für die Tonne.


Wie man sehen kann, waren wir in den Osterferien trotz Mistwetter viel draußen unterwegs. 
Leute! Schuheputzen ist heute angesagt! *lach* 


Dazu habe ich noch eine ziemlich zerschlissene Lieblingsjeans zerschnippelt. 

Mein Sohn hat auch eine Pulli-Tasche bekommen, 
wie es sich für einen 12 Jährigen gehört, 
allerdings nicht bunt und wild, sondern eher schlicht. 
Den zeige ich euch dann morgen, 
die Fotos sind schon im Kasten. :)

So, und hier zeige ich euch noch den Stoff als Ganzes:


Es gehen sich also noch ein paar kleine Projekte aus! :D 

Habt einen schönen Start in den Frühling,
der soll sich ja angeblich ab morgen hier blicken lassen! :) 


Verlinkt bei:
Create in Austria


Kommentare :

LÖwin.g hat gesagt…

Ich durfte deinen stoff ja schon bewundern... sehr schön umgesetzt ... ich freue mich schon auf weitere Projekte mit deinem schönen Stoff.
LG Birgit

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Ist der genial!!!!
Ich kann mich gar nicht satt sehen! Das strahlt so herrlich! Welche Farben benutzt du denn dafür?

malala hat gesagt…

Danke! :)

Ich habe hauptsächlich Stoffmalfarben verwendet, ein ganz kleiner Prozentsatz ist auch Acrylfarbe, bzw. ein Gemisch aus beiden.

Glg
Claudia

poma1007 hat gesagt…

Echt toll - da hast dich ordentlich ins Zeug gelegt. Ganz sicher viele Gedanken hängen da mit drinnen.
Bin schon gespannt was du noch aus deiner Eigenproduktion zauberst.

Bussal deine Mam

Frau H. hat gesagt…

Cool :-)
LG
Frau H.

Katherina {stitchydoo} hat gesagt…

Dein Stoff ist sooo toll geworden, wahnsinn! Und auch die Tasche finde ich richtig cool. Ein tolles Upcycling!

Liebe Grüße
Katherina

lenz und lena hat gesagt…

WOW, ich bin total begeistert, dein Stoff ist wirklich ganz, ganz wunderbar gelungen!!!!

Auch die Tasche ist klasse!
Und auch wenn ich nicht oft kommentiere, lesen tu ich sehr regelmäßig bei dir und freue mich, wieder was zu sehen zu bekommen :-)

LG, Nicole

DreiPunkteWerk hat gesagt…

Sehr sehr sehr sehr cool. Schöne Ideen wäre ich nieeeee draufgekommen :-)
Liebe Grüße von Julius 👍🏾👍🏾👍🏾👍🏾👍🏾👍🏾👍🏾

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...