Dienstag, 8. September 2015

G'näht hamma


Unter dem Motto ' G'näht wird!' gab es am vergangenen Samstag 
eine kleine Hilfsaktion für Flüchtlinge. 

Wobei man sagen muss, so klein war sie dann gar nicht, 
denn es wurde nicht nur genäht, sondern auch noch gesammelt. 
Nicht zu vergessen die 13 Kinder zwischen knapp einem und 12 Jahren, 
die auch dabei waren und Schultüten gebastelt und befüllt haben!  


Ich kann jetzt unmöglich alle Helfer aufzählen, 
es haben so viele Menschen ihren Teil beigetragen, 
sei es durch Sachspenden, Kuchen bringen und stundenlangem Nähen 
(und manche waren da echt Hardcore ohne Pause!), von Recherchehilfe, 
über das Angebot Sachen zu schicken, Hilfe beim Ausliefern der Sachen, 
ganz aufmunternde Worte und Zuspruch 
und was mich fast am allermeisten freut:
NIEMAND, keine einzige Person! hat geschimpft, beleidigt oder auch nur diskutiert. :)

Daher ein kollektives DANKE nochmal an alle Beteiligten, 
auch, oder gerade besonders an jene, 
die es in den Fingern gejuckt hätte, etwas Negatives zu schreiben 
und sich zurückgehalten haben! 

Für 3 Aktionen möchte ich jetzt noch kräftig die Werbetrommel rühren:


Eine ganz, ganz tolle Aktion, die ursprünglich aus der Schweiz kommt 
und sich inzwischen auch in Deutschland und Österreich immer mehr verbreitet. 
Auf Facebook findet ihr die Österreichische Gruppe hier: 
https://www.facebook.com/groups/Minidecki/?fref=ts

Bitte schaut mal rein, 
Andrea ist so eine engagierte, hilfsbereite, tolle Frau, 
es war eine echte Freude, sie kennenzulernen! 


Sehr zum Empfehlen für all jene, 
die der Meinung sind, es wird nur Flüchtlingen geholfen 
und nichts für 'unsere eigenen Leut' ' gemacht!
Aber wahrscheinlich kennt ihr das dann ja schon 
und habt in den letzten Jahren fleißig gespendet. ;)


mit Unterstützung der Wiener Kinderfreunde. 

Leider habe ich hier nur den Link zur Facebookgruppe, 
wer nicht auf FB registriert ist und mehr Informationen möchte, 
kann mich gerne per Mail kontaktieren. 

Ich finde es so unglaublich bewundernswert, 
was Menschen zur Zeit für eine Hilfsbereitschaft an den Tag legen, 
es gibt Hoffnung für eine Zukunft, 
in der man wieder mit gutem Gewissen seine Kinder in diese Welt setzen kann, 
weil sie etwas verändern können und wollen. 

Ob dieser Planet doch noch ein Ort des Friedens werden kann?
Man möchte glauben, dass es so sein kann, 
wenn auch nicht in naher Zukunft, 
doch hoffentlich irgendwann, 
bevor ein Meteorit das Drama beendet. 

Habt einen schönen Dienstag! :)


Selten hat eine Verlinkung so sehr gepasst: 



Kommentare :

Alice hat gesagt…

Danke für den Hinweis mit der Facebook-Gruppe - hab mich dort schon eingetragen, kommt mir wie gerufen!
Das Foto ist toll - sooo viele schöne Sachen auf einem Haufen, da waren ganz viele fleißige Helfer am Werk!
LG,
Alice

lenz und lena hat gesagt…

B*O*A*H!!!

Da habt ihr es bestimmt geschafft, statt Tränen endlich wieder ein Lächeln in die Kinderaugen zu zaubern.

Hut ab vor so viel Einsatz!

Und schwingt da ein Hauch von Endzeitstimmung mit? Dystopie - ganz mein Geschmack, wenn's nicht zum Heulen wäre...

glg, Nicole

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...