Dienstag, 14. Januar 2014

Pölster gehen immer


Meine ersten Projekte, wenn es an den Stoffabbau geht, 
sind immer wieder Pölster. 
Da muss ich nicht viel nachdenken, 
die kann man immer brauchen 
und sie bringen gleich wieder frischen Schwung ins Haus. 

Ich habe zur Zeit zwei Stoffkombis, an denen ich mich abarbeite, 
einmal rot / orange / pink / lila:


und blau / türkis / schwarz:



Aus diesen Farbkombis werden jetzt noch Vorhänge für beide Kinderzimmer, 
ein Halstuch für mich und Sechsecke für meinen 365-Tage-Quilt. 
Dann ist hoffentlich nicht mehr viel über
und diese Reste hebe ich dann gerne auf. :)

Ich sollte wirklich weniger Baumwollstoffe kaufen
oder zumindest nicht mehr je einen Meter... 

Die Rückseite der beiden Pölster bestehen übrigens aus Streifen
und wie man sieht, habe ich mein erstes Paspelband eingenäht. 
War prinzipiell nicht schwer, trotz Reißverschluss,
mehr Übung kann definitiv nicht schaden. 

Ab damit zum Creadienstag! :) 

Kommentare :

Silvi hat gesagt…

Sehr cooler Stoffabbau. das Blaue wäre genau meins.
LG Silvi

lenz und lena hat gesagt…

Bei so schönen Ergebnissen fällt einem der Stoffabbau doch leicht, oder? Vor allem der rot-pinke Polster hat es mir angetan, da wird der passende Vorhang bestimmt auch eine Augenweide werden.
LG, Nicole

Numinala hat gesagt…

wunderschön - alle beide - sehen ganz toll aus !!!
lg von der numi

greenfietsen hat gesagt…

An der Kombi Pink-Orange hast du dich hoffentlich noch lange nicht abgearbeitet. So ein toller Farbrausch! Aber auch das blaue Kissen und besonders beide komplementär nebeneinander finde ich grandios schön. Die Paspel sieht auch super aus. Gefällt mir sehr! Ganz liebe Grüße, Katharina

johannarundel hat gesagt…

Tolle Kissen, tolle Farben, tolle Stoffe, alles TOLL!
LG Johanna

Fräulein An hat gesagt…

Zwei wunderschöne Kissen. Die erste Stoffkombination gefällt mir ganz besonders.
Darf ich fragen, an welcher Stelle du den Reißverschluss eingenäht hast?
Habe bei mir seit August Stoff und das passende Paspelband liegen für 2 Kissen, aber irgendwie.. wie es dann halt so ist :)))
Liebe Grüße, Andrea

fraeuleinan.blogspot.de

malala hat gesagt…

Vielen Dank für eure lieben Kommentare! :)

Ui, jetzt muss ich auch noch von meinem Pfusch erzählen. :D

Also Schritt für Schritt - zuerst mal natürlich Vorder- und Rückseite fertig machen. Dann hab ich zuerst den Reißverschluss auf der späteren Rückseite angebracht, auch schon mit Absteppen. Danach hab ich das Paspelband zwischen Vorderteil und Reißverschluss mit Stecknadeln fixiert, so dass das Paspelband ein paar Zentimeter früher 'die Kurve macht' - also nicht die ganze Länge gerade läuft, sondern vorher abbiegt. Den Reißverschluss hab ich aber gerade gelassen, der wurde dann eh gekürzt.

Ja und dann einfach normal fertig machen. :)

Ich hoffe, es ist halbwegs verständlich so, es gibt sicher auch noch andere, professionellere Lösungen, schätze ich. :D

Glg
Claudia

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Sehr, sehr fein! Vielversprechend für die nächsten Projekte!

Sandra hat gesagt…

Wow sehen super aus würde auch prima hier her passen ;-).

Und einen Blog habe ich auch gleich kennengelernt. Habe mich gleich mal als neuer Leser bei Dir eingetragen, vielleicht magst Du auch meinen Blog besuchen kommen ?

Glg

Sandra
von den felinchens

kitzkatz hat gesagt…

Die sehen beide absolut herrlich aus, so wunderbare Farben!
Und Polsterbezüge mit Reißverschluss UND Paspel, was für ein Luxus! Hab ich noch nie gemacht ...
Liebe Grüße
Anneliese

Christiane hat gesagt…

Oh wie schön!
Zwei soooo tolle Kissen!!!
Und der Stoffmix ist klasse!

Liebe Grüße
Christiane

Christiane hat gesagt…

Oh wie schön!
Zwei soooo tolle Kissen!!!
Und der Stoffmix ist klasse!

Liebe Grüße
Christiane

Tessa von KÖNIGkind hat gesagt…

Super, superschön! Alle beide!
Herzlichst,
Tessa

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...