Dienstag, 1. März 2016

Teeniequilt


Ein Quilt für meinen Großen war eigentlich schon zu seinem 12ten Geburtstag geplant gewesen,
aber irgendwie wollte sich die Idee nicht einstellen,
deswegen habe ich das Projekt zuerst einmal aufgeschoben. 

Bis ich vor ein paar Wochen bei Alles-für-Selbermacher über diesen Graffitistoff gestolpert bin: 


Da war es dann endlich klar, wie der Teeniequilt aussehen soll 
(und - ich erwarte mir tobenden Applaus - der 13te Geburtstag steht sogar erst in 2 Wochen an! ;) ), 
nämlich ganz simpel nur mit 'Ziegelblöcken' aufgebaut.


Wie schon mehrmals geschrieben, bin ich mir was das Quilten 
und die dadurch entstehende Faltenbildung betrifft, 
nicht ganz sicher, ob mir das gefällt oder nicht, 
deswegen habe ich bei diesem Quilt etwas Neues ausprobiert:

'Stitching in the Ditch'

Man näht dabei ganz genau auf der Nahtkante zwischen zwei Stoffteilen, 
auf dem ersten Bild oben ganz gut zu sehen, wie das dann aussieht. 

Man könnte jetzt sicher die ganze Decke so quilten, 
ich habe aber nur 3 verteilte Rechtecke umrandet, 
so sind die Schichten gut miteinander fixiert, es kann nichts verrutschen, 
aber ich habe mal nicht die typischen Quiltfalten. 

Gefällt mir bis jetzt am besten von den ausprobierten Techniken. 


Es ist wirklich nicht einfach, den Geschmack eines Teenies zu treffen, 
da kann es schon mal passieren, dass das was heute ein Lieblingsteil ist, 
morgen gehasst wird, aber ich denke, diese Decke wird ihn lange begleiten!


(Die Jeansjacke ist zum Glück auch so ein Fall,
wie man sieht, zieht er die auch zum Chillen nicht aus.) 

Bekommen hat er die Decke schon letzte Woche, 
sozusagen als Vor-Geburtstagsgeschenk (oder auch sehr verspätetes, wenn man so will)
und so wie der März wettermässig startet, wird er sich noch länger hineinkuscheln müssen. :D

Euch wünsche ich einen tollen Monatsbeginn,
der Frühling steht bestimmt schon in den Startlöchern. :)

Verlinkt bei:
Create in Austria




Kommentare :

K didit hat gesagt…

Eine wahnsinnig tolle Decke und diese Art des quirlten verdient eindeutig Beachtung! ;-)
Busserl, kathrin

rankhilfe hat gesagt…

traumhaft!!!

kristina hat gesagt…

Eine super cooler Decke ist es geworden!
Und deine Idee, des Quiltens gefällt mir auch sehr!
LG Kristina

miss sun shine hat gesagt…

Sieht toll und absolut teenietauglich aus :)
Lg Sarah

LÖwin.g hat gesagt…

Echt coole Decke... auch wenn mich die Falten beim Quilten nicht wirklich stören, nähe ich auch bevorzugt den Nähten nach - wuste gar nicht, dass das einen eigenen Namen hat... wie auch immer erfreuen gerade Linien eben mein Technikerherz
Ich freue mich übrigens immer sehr, dass du dich bei jeder neuen Create in Austria Runde freust und das auch kommentierst <3
Birgit

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Er verschmilzt glücklich mit Sofa und Decke... herrlich! Ich näh auch ganz gern in den Nähten nach... jetzt weiß ich auch wie das heißt.

Babsi hat gesagt…

Oh, der ist genial! Die Farb- und Stoffkombi - zum Verlieben!
Gute Idee, nur ein paar Rechtecke zu quilten!

lg
Babsi

PS: Daumen-hoch fürs Zeitmanagement ;-)

Numinala hat gesagt…

wooow - die decke ist ja mal richtig klasse - find ich super - kein wunder, das sie gefällt!!!
lg von der numi

Zwergerlzeugs hat gesagt…

Ein cooler Teenie-Quilt der den Sohnemann bestimmt ganz lange begleiten wird!
LG
Kerstin

Radau Frau hat gesagt…

oh so ein toller quilt! wie gut sowohl die kombi-stoffauswahl, als auch das gewählte ziegel-muster mit dem coolen graffiti-stoff zusammenpassen. der quilt wird bestimmt lange geliebt werden!
liebe grüße, lisa*

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...