Dienstag, 11. Oktober 2016

my own fabric -WIP


Bei mir geht es heute wiedermal bunt zu, sehr! bunt. 

Weil es ein irrsinniger Aufwand ist und man eine Menge Platz braucht, 
habe ich meine Mixed Media Sachen schon länger nicht mehr aus den Kisten geholt, 
aber jetzt, wo doch ein großer Teil meiner Stoffe ins Atelier gewandert sind, 
kann ich mich zu Hause endlich wieder so richtig austoben,
ohne alles immer hin und her räumen zu müssen. 

Meinen eigenen Stoff zu designen ist für mich eine sehr faszinierende Angelegenheit,  
ich suche dann überall nach Inspiration, plane in Gedanken Muster und Farbkombinationen 
und überlege, welche Techniken ich noch ausprobieren könnte. 

Hier ein kleiner Ausschnitt, das sind fast alles nur Teststücke bzw. Basics,
die ich später noch zerschneiden oder mit anderen Lagen überdecken werde:  


Was man aus einem Stückchen Stoff mit ein bisschen Farbe, Stempeln, Schablonen,... machen kann! 

Gut, ein bisschen ist jetzt leicht untertrieben,  
aber meine Materialsammlung ist über die Jahre immer brav gefüttert worden 
und es wäre ja auch blöd, das nicht auszunützen. ;) 

(Viele werden jetzt sagen: doch blöd, immerhin gibt es tausende tolle Stoffe zu kaufen, 
aber das mache ich ja zusätzlich eh auch noch!). 

Und für manche Stoffe braucht man auch gar nicht so viel Material, 
dieser hier ist z.B. relativ simpel und gefällt mir trotzdem richtig gut: 


Falls Interesse besteht, kann ich gerne mal eine kleine Anleitung oder Tutorial 
zum Thema schreiben, dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar. :)

Habt einen bunten, kreativen Dienstag!


Verlinkt bei:
Create in Austria



Kommentare :

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Sooooo genial!!!
Anleitung und Tutorial... eh super!
Mit dir werkeln wär besser ;-)

Ich kann mich gar nicht satt sehen!

Mareike hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich würde echt gerne was zur Entstehungsgeschichte der Stoffe lesen! Finde so etwas immer sehr spannend. :-)
Ganz liebe Grüße
Mareike

Deschdanja hat gesagt…

Ist doch super, dass du deine eigenen Stoffe gestaltest. Klar kann man viele tolle Stoffe fixfertig kaufen aber sie selber zu machen hat halt schon was sehr Einzigartiges und Tolles :-) Deine Designs gefallen mir auch gut. Liebe Grüsse, Nadia

Zwergerlzeugs hat gesagt…

Wow! Die Stoffe sehen toll aus!
Würde mich schon interessieren, wie du das machst!
Liebe Grüße!
Kerstin

kristina hat gesagt…

Natürlich kann man auch tolle stoffe kaufen, aber doch nicht diese schönen! Die sind zudem einzigartig und kein anderer wird sie haben.
Wenn ich auch so talentiert wäre....
Mir bleibt leider nur das kaufen... *g*
Lg kristina

Näh begeisterte hat gesagt…

Ich finde die Idee totall super seine eigenen Stoffe selbst zu designen...ich finde die erzählen eine ganz andere Geschichte... sicher auch eine tolle Idee mit Kindern.

Ich würde mich über ein Tutorial auch freuen. :)

Liebe Grüße die Nähbegeisterte

LÖwin.g hat gesagt…

Und selber g'macht, ist selber g'macht. ... und so malalaische Stoffe wie du zauberst, gibt es nicht zu kaufen.
Bussi
Birgit

made with Blümchen hat gesagt…

Tutorial: ja, bitte, unbedingt. Ich frag mich, ob Du nicht auch Deine Designs zu Geld machen könntest. (Dann kannst du Stoffe verkaufen und damit deine Stoffkäufe finanzieren :-) ) Indem Du zum Beispiel ein Design einscannen lässt und es über Spoonflower o.ä. anbietest? Ist mir gerade eingefallen. Ich mag Deine Designs, so fröhlich-bunt, sehr gern. lg, Gabi

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...