Dienstag, 16. Oktober 2018

Betten wir uns auf Paletten


Nach unserem Paletten-Schuhregal haben wir uns letztes Wochenende an ein zweites
Palettenprojekt gewagt, das zwar ein wenig größer in den Dimensionen ausgefallen ist, 
aber insgesamt viel einfacher zum Umsetzen war:

Das Palettenbett 




Während der letzten 6 Jahre haben wir auf einem Ikea Sofa geschlafen, 
das noch dazu um ca. 20cm zu schmal für die Matratze war - 
eine sehr abenteuerliche Konstruktion und auch wenn der Kuschelfaktor dadurch hoch war, 
ich bin doch froh, dass die Gefahr aus dem Bett zu fallen jetzt deutlich geringer ist. 

Wir haben für unser Bett keine gebrauchte Ware genommen, sondern ganz neue Europaletten, 
die sogar schon vorgehobelt waren, gibt es aktuell in so gut wie jedem Baumarkt 
und erspart doch einiges an Arbeit.
Wir mussten trotz Vorhobelung jede Palette noch gründlich schleifen, 
hat bestimmt pro Stück 30 Minuten gedauert, 
dafür kann man jetzt aber über das Holz streichen, ohne sich einen Schiefer einzuziehen. 


Besonders cool finde ich die vielen Fächer, in denen ich bestimmt bald einen Haufen Zeug 
verstauen werde, ein Anfang in diesem Punkt ist schon gemacht... ;) 


Das 'Nachttischchen' von oben nochmal: 


Links sieht man, dass da auch Zeitschriften / Laptops und Co ihren Platz finden. 

Und für die Fußseite plant mein Mann noch Läden, 
schauen wir mal, ich werde in das obere Fach einfach meine Nähzeitschriften stopfen, 
fällt ihm bestimmt gar nicht auf. :D  



Wie man sieht, haben wir überhaupt keine Versiegelung o.ä. verwendet, 
ich wollte Natur pur und schätze, das können wir immer noch nachholen, 
sollte es notwendig werden. 

Oder habt ihr damit schon Erfahrungen gesammelt und findet, das geht gar nicht?

Der Unterschied zum Schuhregal könnte jedenfalls nicht größer sein. :D


War vielleicht nicht das letzte Palettenprojekt, alle gute Dinge sind ja bekanntlich drei... ;) 

Habt einen wunderbaren Dienstag!

Verlinkt bei:
Create in Austria




Kommentare :

Tanja hat gesagt…

Großartig!

Es schaut sehr gemütlich aus und durch das "pure" Holz ist es sicher auch haptisch total angenehm.

Alles Liebe,
Tanja

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Drei... Bin gespannt! Das Bett ist wundervoll! Die vielen Ritzen, die hätte ich bald gefüllt!

LÖwin.g hat gesagt…

Ich bin mir sicher die Löcher sind schneller belegt, als die Türeln angebracht :)
Das Bett ist volle cool und wirklich viel besser als die Vorgängervariante.
Bu Bi

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...