Montag, 3. Dezember 2018

Adventkalender


2018 wird in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr gewesen sein, 
leider blieb meine kreative Leidenschaft dabei ein wenig auf der Strecke. 

Also nicht im aktiven Tun, sondern im Dokumentieren 
und das finde ich echt blöd, weil die Erinnerung immer recht schnell verschwimmt 
und nachdem 2018 so extrem vielfältig war, wäre das doppelt schade. 

Ein bisschen Dokumentation muss also in nächster Zeit sein, 
angefangen weil es gerade so schön passt, mit einem speziellen Adventkalender. 

Und weil ich ein bisserl faul bin, nehme ich einfach gleich mein Instafoto:

Jetzt fragt sich vielleicht die eine oder andere Leserin:
Was zur Hölle ist ein FPP Badeentenquilt, was hat das mit einem Adventkalender zu tun 
und überhaupt: hääääää?

Also, meine Mama hat eine ganz ordentliche Sammlung an Badeenten, 
irgendwann hat das mal begonnen und sich ausgewachsen. 

Und ich bin dann vor Kurzem über eine Foundation Paper Piecing Vorlage gestolpert: klick
und wusste, dass ich die meiner Mama zum Namenstag schenken muss. 
Und auch das hat sich dann ausgewachsen... 

Die Säckchen sind ganz schlicht weiß und von mir mit Aquarellfarben bemalt, 
jeden Tag gibt es ein anderes winterweihnachtliches Motiv. 

Drinnen sind jeweils eine Vorlage, ein Hauptstoff und noch eine 
weitere Kleinigkeit zum Naschen. 
Zusätzlich habe ich noch Stoff für Augen, Schnabel und Hintergrund mitgepackt, 
damit sollte sie erstmal die 24 Entchen nähen können. 


Natürlich wird sie die nicht alle bis Weihnachten fertig bekommen, 
sie ist ja noch immer Vollzeit berufstätig, aber bis zum nächsten Sommer 
wäre es schon sehr fein, wenn daraus wirklich ein Quilt entstanden wäre. 

Also drückt uns die Daumen (und ja, mir auch, weil wenn sie nicht weiterkommt, 
muss ich einspringen :D)! 

Und dann haben wir da noch den zweiten Adventkalender, 
er begleitet uns schon ein paar Jahre und ihr erkennt ihn bestimmt noch:


Heuer gab es leider einen kleinen Zwischenfall, 
denn das Bäumchen steht im Gang zwischen Toilette und Kinderzimmern 
und unser Großer hatte etwas Falsches gegessen und den Weg zum Klo 
nicht mehr geschafft. 
Ich erspare euch Einzelheiten, nur soviel: 
Das Kind in 'der Exorzist' speibt einen Lercherlschaß dagegen...

Mit diesen g'schmackigen Bildern im Kopf wünsche ich euch 
einen wunderbaren Start in die neue Woche! ;)

Verlinkt bei:
Create in Austria 

Kommentare :

Tanja hat gesagt…

boahhhhh, fiiiiiiiies.
Das Bild werd ich jetzt nicht so schnell los

Alles Liebe,
Tanja

CheRRy s World by Geraldine hat gesagt…

Weißt du wie lange ich gebraucht habe um das Wort "Bade Enten Quilt" zu kapieren? :O :) :)
GLG, Geraldine

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...