Mittwoch, 9. Januar 2019

G'maltes und G'nähtes


Bei unserer weit verzweigten Familie zieht sich Weihnachten ja beinahe immer bis in den Frühling hinein, deswegen muss ich mit dem Geschenke-zeigen immer vorsichtig sein. 

Ich liebe es ja sowieso schon zu schenken und anderen eine Freude zu machen, 
aber für meine beiden kleinen Schwestern macht es besonders viel Spaß, 
weil beide sehr kreativ sind und deswegen selbstgemachte Geschenke auch zu schätzen wissen.

Weil meine größere kleine Schwester ihren 13ten (Teenie-Alarm!!!) Geburtstag kurz nach Weihnachten feiert, hat sie ihr Geschenk auch schon bekommen, 
ein farbenfrohes Handlettering-Set und dazu eine selbstgemalte Karte. 


Vielleicht sollte ich mich 2019 auch endlich mit Handlettering beschäftigen, 
meiner Schrift würde es jedenfalls nicht schaden... :D 

Zu Weihnachten bekommen die beiden immer die gleichen Geschenke 
in unterschiedlichen Ausführungen und meistens ist es etwas Genähtes, 
heuer waren es zwei Taschen aus alten Jeanshosen. 



Sieht jetzt ja eigentlich nicht nach mega viel Arbeit aus, ich habe aber bei beiden Taschen das Innenfutter per Hand mit einer Zaubernaht eingenäht. Und gerade beim richtigen Jeansstoff geht
das so richtig in die Finger, da musste ich leider ein klitzekleines bisschen fluchen... ;) 


Natürlich hätte ich es auch einfach mit der Maschine knappkantig absteppen können, 
aber dann hätte man auf der Außenseite die Nähte gesehen und ich hätte entweder
ständig wegen der Schlaufen unterbrechen und vernähen müssen 
oder drübernähen, was beides schlampig ausgesehen hätte.

Und bei dieser Menge an 'hättes' war es die kleine Blase am Finger dann doch wieder wert. ;)  

Die bemalte Jeanstasche hat inzwischen ihren dritten Lebensabschnitt erreicht, 
zuerst bei einer anderen Familie, dann als Flohmarktfund für meine Tochter...


... und jetzt bei meiner Schwester. 

Wenn wir mit allen Ressourcen so umgehen würden, hätten wir einige Probleme weniger
auf dieser Welt, aber gut - wissen wir eh alle... 

Bemalt habe ich den Jeansrock damals mit Posca- Stiften, er wurde wirklich oft gewaschen, 
die Farben waren schon ein wenig verblasst, daher habe ich sie nochmals nachgezogen. 

Meinen Jeans muss ich mich 2019 überhaupt mehr widmen, ich habe da echt viel angesammelt
und nachdem ich bei allen anderen Stoffen sehr brav abgebaut habe, 
muss jetzt auch der Jeansberg ein wenig (oder auch ganz viel) schrumpfen. :)

Habt einen schönen Tag! :) 

Kommentare :

LÖwin.g hat gesagt…

Handlettering schau schau 😉🙃 ... und zur Jeanstasche würde ich sagen da ist dir das “Threecycling” voll gut gelungen...
Bussi
Birgit

CheRRy s World by Geraldine hat gesagt…

Die Karte ist echt toll! Du hast eh eine schöne Handschrift!!! Du kennst meine nicht :S
Die Taschen sind süß :) Ein super Geschenk :)
GLG, Geraldine

Clipping Path hat gesagt…

Nice post.Keep sharing. Thanks

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...