Dienstag, 25. September 2018

Mosaikalisch unterwegs...


Zur Abwechslung zum ersten Mal seit Monaten mal wieder etwas Selbstgemachtes:

 Mosaiktrittsteine für den Garten. 

Im Garten liegen sie zwar noch nicht, damit möchte ich bis zum Früh-Frühling warten, 
aber soweit sind sie mal fertig. 


Auf meiner ToDo Liste standen sie schon seit Jaaaaahren, 
deswegen hat sich auch eine Menge Material angesammelt, nicht wundern. ;) 

Da hätten wir einmal die größte Version, 
bestehend aus zerschlagenen Fliesen, einem Herz aus Glas in der Mitte
und die Keramik mit dem roten Muster war eine kleine Servierschale aus Marokko, 
die jemandem aus der Hand gefallen ist. 


Dieser bunte Geselle war mal ein Teller, gekauft in Frankreich 2009, 
vom Tisch gerutscht 2012...
garniert mit ein paar riesigen Glasmurmeln und einer Keramikblume.


Hier haben wir Teile einer zerschlagenen Fliese,
an deren Zerstörung mal ausnahmsweise keines meiner Kinder Anteil hatte, 
sondern die ich gleich so zusammen mit anderen Mustern gekauft hatte. 

Als Goodie habe ich damals dazu ein paar bunte Stein/ Fliesen-Nuggets bekommen,
die ich auch gleich eingebaut habe. 


Und der wutzi-wutzi Kleine besteht aus dunkelblauen und türkisen Glasnuggets 
und einem roten Glasherz. 


Die Torte ist angerichtet: 


Nachdem das so wunderbar geklappt hat, haben wir gleich nochmal 
zwei Trittsteine gemacht (siehe meine Insta-Story von gestern), 
diesmal allerdings mit ein paar zusätzlichen Tipps
von einem lieben Werksalon-Kollegen. 



Vielleicht schreibe ich eine kurze Anleitung beim nächsten Blogpost über die Trittsteine dazu,
obwohl...
eigentlich gibt es eh schon genügend Tutorials und ich schätze mal, 
da wird euch eine weitere nicht besonders interessieren, oder?

Na mal schauen, ob Fragen auftauchen. 

Habt einen tollen Dienstag! :)

Verlinkt bei:
Create in Austria


Kommentare :

Tanja hat gesagt…

Ich bin sehr neugierig auf ein Bild aus dem Garten! Da muss ich mich in einer meiner Schwächen üben: Geduld.
Welchen Beton hast du verwendet? Bastelbeton oder aus dem Baumarkt?
Alles Liebe,
Tanja

Alice hat gesagt…

Oh, wow - die sind ja cool! Bin schon gespannt, wie die dann in Deinem Garten aussehen! Ich finde das super, dass die wunderschöne Keramik so noch ihren Platz gefunden hat, selbst die Scherben wären ja noch viel zu schade zum Entsorgen gewesen! Die werden ganz bestimmt ein richtiger Hingucker im Garten!
Alles Liebe,
Alice

K didit hat gesagt…

die sind toll. eine gute idee, ev. lässt mich mama ja den garten verschönern... :-)

Kurz und gut hat gesagt…

Ich bin ur neugierig, weil i h sowas echt noch nie gesehen hab. Hast du die aus beton gegossen? Und wie verhindert man, dass die Bruchstückerl um nassen beton untergehen (wie Schokodrops im Kuchenteig)?
Jedenfalls gefallen sie mir wahnsinnig gut! Alle miteinander!
Alles Liebe Babsy

Anonym hat gesagt…

I truly love your site.. Great colors & theme. Did you create this web site yourself?

Please reply back as I'm trying to create my very own website and would love
to find out where you got this from or exactly
what the theme is named. Thanks!

Ähnliche Beiträge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...